Brautentführung (Brautstehlen, Brautverziehen)

Die Brautentführung (auch Brautstehlen oder Brautverziehen) ist eines der Höhepunkte der Hochzeitsfeier. Kaum verheiratet, geht dem Bräutigam die Braut verloren. Zur Auslöse muss er dabei einige "Schandtaten" über sich ergehen lassen. Aber alles halb so schlimm - im Anschluss starten wir dann ein großes Stimmungsfeuerwerk.